Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Einführung

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Benutzung von Magie ist eine spezielle Fähigkeit eines Charakters, die über die in unserer Welt möglichen Fähigkeiten hinausgehen. Zur einfacheren Handhabung sind diese Fähigkeiten hier in Form von Zaubersprüchen formalisiert. Zaubersprüche sollen niemals eine Fähigkeit ersetzen, sondern allenfalls kurzfristig verbessern oder erweitern.

(Unterscheidung zwischen der Kunst der Magie (engl. art) und der ... (sourcery). Magie kann entweder als eigenständige Sub-Creation (oder auch nur Modifikation innerhalb der Grenzen von Arda) oder als Beherrschung angewendet werden.)

Struktur der Magie

Unter Magie versteht man die ganz allgemein die Fähigkeit einer Person in die normale Umgebung einzugreifen und sie zu verändern. Zur Ausübung von Magie (=Zaubern) braucht der Zauberer drei Fähigkeiten.

1)      Wissen: Der Zauberer muss eine umfassende Kenntnis der Dinge haben und ihre tieferen Zusammenhänge verstehen. Dieses Wissen erlaubt ihm Veränderungen an seiner Umwelt vorzunehmen. Im Spiel wird dieses Wissen durch Zaubersprüche repräsentiert.

2)      Macht: Des weiteren muss der Zauberer in der Lage sein aus seiner Umgebung Energie aufzunehmen und sie für seine Zwecke zu benutzen. Aufgrund seiner Anlagen (Eigenschaftswerte) und seiner Ausbildung kann er seine Macht verbessern. Dieser Wert wird als Zauberbeherrschung (ZB) angegeben.

3)      Mana: Schließlich braucht der Zauberer eine gewisse Ausdauer, um den Vorgang des Zauberns auch mehrfach hintereinander durchführen zu können. Die von ihm anzapfbaren Energievorrat wird gemeinhin als Mana bezeichnet und im Spiel durch Manapunkte (MP) quantifiziert.

Aktuelle Seite: Home Regeln Magie Einführung